Namasté

Hallo und herzlich Willkommen !

 
.



Leben im göttlichen Bewusstsein

living in divine consciousness



"Rania Lucias Entwicklungsweg":

Viele Jahre hat sich Rania Lucia mit Gesundheit und Heilung beschäftigt.
16 Jahre lang hat sie im Gesundheitswesen
(Sanitätshaus, Arztpraxis, ambulanter Pflegedienst, Krankenhaus) gearbeitet. Später hat sie dann an der FH Hannover "Management für das Gesundheitswesen"  und "Praxismanagement für niedergelassene Ärzte" studiert und  als freiberufliche Unternehmensberaterin und Managementtrainerin 
für Ärzte und Arzthelferinnen gearbeitet.


1999 begann zeitgleich mit der Selbständigkeit der spirituelle Lebensweg und wurde sehr schnell zur Berufung. Alles was sie an Selbsterfahrung, Körperarbeit, Tantra, Traumalösung, psychologischer und spiritueller Therapie, Seminaren und Ausbildungen erfahren hat, wollte unmittelbar an andere Menschen weiter gegeben werden.
Die tiefe Erforschung des Mensch-Seins und das Weiter geben und Teilen der wachsenden Erkenntnis von Frieden, Freiheit und Liebe war gleich
von Beginn an ihr wichtigstes Anliegen.
 


Mystische Nahtoderfahrung
Mystische Gotteserfahrung
und das
spirituelle Erwachen
2008 begann ganz plötzlich (nach einer heftigen Krise) ohne ein Wissen, suchen oder streben danach  der spirituelle Erwachensprozess mit einer mystischen Nahtoderfahrung, einer außerkörperlichen Erfahrung mit einer geistigen Verschmelzung  im gleißenden Licht -  das Erfahren von Nondualität, von reinem Bewusst-Sein ohne Körper..
Dies offenbarte sich  als tiefe, unmittelbare Erleuchtungserfahrung.
Es war das direkte Erkennen und Erfahren des reinen Gewahrseins, des universellen, kosmischen Bewusstseins, der Seele, der Natur des Geistes, das was wir in Wahrheit sind. Es folgte ein tiefer, innerer Transformations- und Wandlungsprozess mit weiteren  außerkörperlichen Erfahrungen und einer mystischen Gotteserfahrung, in der sich ihr Herz explosionsartig öffnete. Sie realisierte die allgegenwärtige, bedingungslose Liebe.

Im Sommer 2010 gab es auf einmal aus Ihrem Inneren her ein intuitives Zurückziehen der Aufmerksamkeit von der Welt, ein los lassen von allem "tun" und die gesamte Lebensenergie wandte sich nach innen.
Es folgte eine lange "dunkle Nacht der Seele", in der sich alle alten Strukturen, Prägungen, Konditionierungen und Glaubensmuster auflösten. Das Bewusstsein vertiefte sich kontinuierlich und durchdrang erst das "Persönliche", dann das Unterbewusstsein vollständig und schließlich auch das Weltenkollektiv..

Im Juni 2011 offenbarte sich mit einem Mal die Wirklichkeit, das wahre, essenzielle, göttliche "Ich bin". Es gab einen Shift im Bewusstsein und mit einem Mal wurde die Welt gesehen, wie sie wirklich ist. Es gab nur noch ein friedliches, glückseliges Schauen, ohne dass die "Person" Rania schaute. Da war nur reines Bewusstsein, was schaute und Rania war eingehüllt in tiefe Stille, eins mit sich und der Welt. Einige Tage später erwachte die Kundalinienergie vollständig und es begann eine ekstatische Reinigungs- und Transformationsphase. Sie lachte und weinte wochenlang - abwechselnd oder zusammen - über das Erkennen der Freiheit und die Einfachheit zu sein was wirklich ist. 
Die Kundalinenergie wandelte sich innerhalb von zwei Jahren vollständig in kosmische Lebensenergie und spülte alle persönlichen "Programme" weg.


Nach einiger Zeit speiste sich das uralte Wissen der erleuchteten Mystiker in ihr Bewusstsein. Rania sagt gerne, dass sie "wie im Schlaf unterrichtet wurde" und sich die zeitlose Weisheit des kosmischen, göttlichen Bewusstseins von selbst offenbarte.
Sie hatte in der ganzen Zeit keinen äußeren Meister, der ihr durch den Prozess half.
Später forschte sie dann in den alten Schriften der verwirklichten Weisen und alles Erfahrene wurde als ewige Wahrheit.  erkannt, als das Absolute, Mystische, Göttliche,
die Essenz von allem, was sämtliche  Religionen zu beschreiben versuchen.
Rania reiste  zwei Mal nach Indien zu erleuchteten Meistern und besuchte dann  viele westliche Satsanglehrer. Sie forschte auch in der christlichen Mystik und erkannte DAS EINE in all den unterschiedlichen Strömungen. So ist "die Wolke des Nichtwissens",
welche der christlichen Mystik entspringt, nichts anderes als das, was der Zenbuddhismus und das Advaita Vedanta vermitteln.


In Wahrheit ist alles eins, es gibt nur die eine Quelle,
der alles entspringt und somit gibt es auch keine Unterschiede,
keine Trennung, zwischen den Menschen und den Religionen,
wenn "die tausend Erscheinungen als das EINE erkannt werden".


Nun ist es ein Leben in reinem,
freiem Bewusst-Sein, im natürlichen Zustand des göttlichen Eins-Seins.. Keine Anhaftungen, keine Bindungen, keine emotionalen Ladungen mehr. Kein "persönliches Ich".
Dies bedeutet ein Leben in inneren Frieden
und einer bedingungslosen, aus sich selbst heraus entstehenden Glückseligkeit und Liebe.


"Erwachen und sterben ist das Gleiche.
Es gibt darin keinen Unterschied, was den geistig/psychischen Prozess betrifft."

In dieser tiefen Erkenntnis ist es Rania möglich, auch das Wissen über den Erleuchtungsgeist und über den spirituellen Sterbeprozess zu vermitteln.
Es kann Dir Klarheit bringen, was beim Sterben passiert und Dir die Angst davor nehmen.



Das Leben im Erleuchtungsgeist
ist Leben im göttlichen, kosmischen Bewusstsein

ist
ein Leben ohne Leiden.

ein Leben im Eins-Sein.
in und mit allem was ist.
Ohne dass da etwas ist.


 
Es ist eine große Freude für Rania, Menschen darin zu begleiten, weg vom urteilenden Denken und hin zum liebenden Bewusstsein zu kommen.
Erwachen in unsere wahre Natur findet im Herzen statt, nicht im Verstand!
Dabei hilft ein freier Geist, der nicht an Dogmen, Lehren oder festgelegten Konzepten gebunden ist. Rania gehört keiner Religion, keinem "Guru"  und keiner Tradition an,
Das göttliche "Ich Bin" wird in allen Traditionen, Namen und Formen erkannt.




Unser wahres Wesen ist Freiheit,
unsere Essenz ist Stille.

Daraus entspringt tiefe,
bedingungslose Liebe und Glückseligkeit
(und ein großes Schmunzeln über das ko(s)mische Spiel ;-)



Die B
erührung über die Augen, Worte, Hände oder Stille geschehen in
vollkommener Absichtlosigkeit. Es gibt hauptsächlich Intuition, Raum und Präsenz für Heilung, Liebe, Achtsamkeit, Erkenntnis und Bewusstheit.

Über den Spiegel des reinen Bewusst-Seins, im Darshan (Schau des Göttlichen über die Augen), Energieübertragung, Stille, und Meditation möchte sie alle Menschen,
die bereit sind, unterstützen, ihre Wahrheit und ihre Schönheit zu erkennen,
ihr innerstes, wahres Sein zu finden, ihre Bestimmung und ihr Potenzial zu leben
.
Gerne teilt sie ihr Wissen und ihre Erfahrung, wie wir immer mehr in einen Zustand von inneren Frieden und Liebe kommen können.


Rania Lucia dient dabei nur als "göttliches Werkzeug" und hat keinerlei eigene Interessen.
Dadurch entsteht die demütige Haltung und Empfänglichkeit zu der göttlichen Schöpfungs- und Heilkraft, die uns alle durchströmt und die unsere Quelle ist..
Rania nimmt das individuelle Energiefeld eines jeden Menschen mitsamt seiner unerlösten, physischen Strukturen unmittelbar wahr, ebenso auch das kollektive Energiefeld von Gruppen und Menschenansammlungen und von eventuell unerlösten Verstrickungen mit der Herkunftsfamilie und verstorbenen Ahnen. So kann sie ganz aus dem Moment heraus heilsam und bewusstmachend zur Verfügung stehen, damit jeder Mensch die Schleier der Unbewusstheit und leidvolle Bindungen in sich erlösen kann..









Was die Buddhanatur betrifft,
so gibt es keinen Unterschied
zwischen einem Erleuchteten
und einem Unwissenden;
aber der Eine weiß das,
der Andere weiß es nicht
- das ist alles.
(Zen-Weisheit)